Tag Archives: Natürliche Produkte

Ausgewogene Ernährung, Natürliche Produkte

Jeden Tag eine ausgewogene Ernährung!

Eine ausgewogene Ernährung steht für Gesundheit, Fitness und Leistung. Doch was bedeutet das genau? Es heisst, dass wir so vielseitig wie möglich essen und uns nicht auf einzelne Lebensmittelgruppen beschränken sollen. Nur so nehmen wir ausrechend viele Mineralstoffe, alle Vitamine und auch sekundäre Pflanzenstoffe auf. Diese sorgen zum Beispiel dafür dass unser Immunsystem arbeitet und uns vor Krankheiten schützt. Dazu kommen lebensnotwenige Fettsäuren, Eiweisse und natürlich Balaststoffe, die für gesunde Darmflora sorgen. Doch wie überall gilt auch hier: All zu viel ist ungesund! Deshalb einfach Mass halten!

Bio Klostersuppe Natürliche Produkte

Bio-Klostersuppe

Das ist Natur pur: In unserer Hildegard-Bio-Klostersuppe mit 40% Gemüseanteil werden nur die besten und rein pflanzlichen Rohstoffe verwendet.

Wir haben bewusst auf Zutaten wie Stärke, Fett und andere Zusatzstoffe verzichtet. Die Klostersuppe soll rein natürlich sein. Sie eignet sich für herzhafte Suppen und zum Würzen schmackhafter Saucen oder Speisen. Das natürliches Steinsalz und der hohe Gemüseanteil zeichnen die Klostersuppe aus. Gemahlene Kichererbsen haben einen angenehmen Geschmack und enthalten wertvolles Eiweiss, Aminosäuren  sowie Vitamine und Mineralstoffe. Selbstverständlich sind auch die wichtigen Hildegard-Gewürze Bertram, Galgant und Muskat enthalten. Diese sind mitverantwortlich für den harmonisch-herzhaften Geschmack und bringen eine willkommene Abwechslung in den Speiseplan. Geniessen Sie die schmackhafte Klostersuppe nach Hildegard von Bingen.

Hildegard von Bingern natuerlicheprodukte.ch

Hildegard von Bingern: Ein langer Weg zur Heiligsprechung

Obwohl sie bereits während ihrem Leben wie eine Heilige verehrt wurde, ging es lange bis sie von der Kirche anerkannt wurde. Ein erster Antrag im 13. Jahrhundert wurde nicht weiterbearbeitet – sie war schlicht zu kritisch der Kirche gegenüber. 1584 wurde sie in der Erstausgabe des Martyrologium Romanum (Verzeichnis der Heiligen der römisch-katholischen Kirche) erwähnt. Schliesslich wurde sie dann am 10. Mai 2012 durch Papst Benedikt XVI. endlich als Verehrung der hl. Hildegard für die ganze Kirche ausgerufen und wurde damit definitiv in das Verzeichnis der Heiligen eingeschrieben.