Sind Fruchtsäfte wirklich gesund? Natürliche Produkte.

Sind Fruchtsäfte wirklich gesund?

Saft ist überaus beliebt und gilt als gesunder, vitaminreicher Durstlöscher. Entsprechend riesig ist die Auswahl an Fruchtsäften. Was die wenigsten Menschen bedenken: Fruchtsäfte enthalten neben Vitaminen vor allem auch viele Kalorien: «In einem Liter Saft stecken etwa genauso viele Kalorien wie in einem Liter Cola oder Limonade. Nämlich durchschnittlich 500 Kilokalorien», sagt Professor Dr. Johannes Erdmann, Internist und Leiter der Ernährungsmedizin an der Hochschule Weihenstephan-Triesdor.

Wegen ihrer hohen Nährstoffdichte gelten Fruchtsäfte darum offiziell nicht als Getränk, sondern zählen zu den pflanzlichen Lebensmitteln, informiert Harald Seitz, Ernährungswissenschaftler beim aid Infodienst für Ernährung in Bonn. Aber natürlich wird Saft trotzdem als Getränk konsumiert.

Zum Originalbeitrag: http://www.apotheken-umschau.de/Fruchtsaft